Login

Nach dem Remis in Runde 2 wollen wir einen vollen Erfolg um den Anschluß nicht zu verlieren.Unser Gegner und Tabellenführer wird aber alles tun um das zu verhindern. Die Anspannung ist groß - wie groß zeigt sich gleich zu Beginn.

Im Spiel gegen den Tabellenführer müssen wir zeigen das wir auch ganz vorne mitspielen können. Nicht alle Spitzenspieler haben Zeit und Lust, aber

Liebe Schachfreunde,

wie erst seit einigen Tagen bekannt wurde, ist unser langjähriger Schachfreund und Mitglied unseres Vereines, Dr. Walter Wallner am 20.9.2018 verstorben. Er war ein äußerst spielstarker Turnierspieler und emsiger Schachfunktionär. Da Walter erst am Ende seiner Spielerkarriere zu uns gestoßen ist, sind sicherlich nur einige Erfolge bekannt. Walter Wallner war in seine aktiven Schachjahren:

Am Montag, dem 5.11.2018, findet im Rahmen des Gleisdorfer Vereinsblitzen ein Blitzturnier im Café Mosconi statt. Spielbeginn ist um 19:00.

Ausschreibung als PDF

Start in die Mannschaftsmeisterschaft 2018/19

Wir starten mit gemischten Gefühlen! Unsere Gegner sind Nachbarn und gute Bekannte - aber sie haben vor 14 Tagen unsere Südliga-Mannschaft geschlagen und so die Hoffnung auf den Meistertitel in weite Ferne gerückt!

Ab 28.9. findet wöchentlich ein Schachkurs an der Volksschule Gleisdorf statt. Alle Informationen dazu können hier gefunden werden.

Auch in diesem Jahr wird unsere Vereinsblitz-Serie fortgesetzt. Jeden ersten Montag im Monat wird ein Blitzturnier ab 19 Uhr ausgetragen. Der Startschuss fällt kommenden Montag, 3. September, im Tennisstüberl Gleisdorf.

Nähere Infos können in der Ausschreibung gefunden werden:

Ausschreibung als PDF

24 Mannschaften von steirischen Vereinen kämpften um den begehrten Titel im Steirischen Schachcup.

Nach der Siegerehrung der Gleisdorfer Stadtmeisterschaft fand wieder ein Blitzturnier statt. Nach elf Runden konnte sich mit Martin Huber (Schachfreunde Graz) der Favorit durchsetzen. Nur um einen halben Buchholz Punkt geschlagen sicherte sich Robert Perhinig (Grazer Schachgesellschaft) Rang 2. Das Siegespodest komplettierte Johannes Hatzl (Fürstenfeld) auf Platz 3.

Nach sieben spannenden Runden wurde die 42. Gleisdorfer Stadtmeisterschaft erfolgreich beendet. 31 Teilnehmer kämpften um einen der zahlreichen Preise. Den Sieg sicherte sich am Ende verdientermaßen Josef Schieder aus Pinggau-Friedberg. Dahinter folgten Haris Mujacic (Extraherb) und Gerald Maier (Lieboch) auf den Plätzen 2 und 3.